Im Rahmen der Neuaufstellung des Brandschutzbedarfsplans für die Stadt Duisburg wurde beschlossen, an der Emmericher Str. in Meiderich eine neue Feuerwache zu errichten. Dadurch wird das alte Feuerwehrgerätehaus in Laar nicht mehr benötigt.

Die Fraktion Junges Duisburg könnte sich in dem alten Gerätehaus ein Museum mit historischer Sammlung zur Feuerwehr in Duisburg vorstellen. „Hierbei könnten auch Gegenstände des Zivil- und Katastrophenschutzes ausgestellt werden. Durch die Lage neben dem Museum der Deutschen Binnenschifffahrt und der unmittelbar angrenzenden Industrie, könnte auch die durch Hafen und Industrie bedingte, historische Brandgefahr in Duisburg, kulturell aufgearbeitet werden“, findet Tim Pfeiffer, Mitglied der erweiterten Junges Duisburg-Fraktion und selbst Mitglied der Freiwilligen
Feuerwehr Duisburg.

Außerdem könnte ein solches Museum als ein Beitrag zur Förderung des Ehrenamts in der Freiwilligen Feuerwehr gesehen werden und bei der Mitgliedergewinnung behilflich sein. „Deshalb fragen wir in der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses für das Immobilienmanagement Duisburg, ob eine solche Nutzung vorstellbar ist bzw. wie die Verwaltung plant, das Gebäude nunmehr zu nutzen“, erläutert Simon Leese, Sprecher der Junges Duisburg-Fraktion im Betriebsausschuss für das Immobilienmanagement Duisburg. Beide sind sich einig: „Ein Feuerwehr-Museum in Laar, das wäre wirklich eine Bereicherung für unseren Stadtteil und ein Gewinn für die Feuerwehr in Duisburg.“

Die Anfrage finden Sie hier.